Unsere Schule

Realschulhaus Aadorf     Sekundarschulhaus    Aadorf_Loehracker_2017.jpg

Sekundarschule / Kleinklasse

Die Sekundarschule dauert drei Jahre. Sie ist nach der Primarschule der zweite Teil der obligatorischen Schulzeit. Die Sekundarschule vermittelt eine grundlegende, auf den ersten sechs Schuljahren aufbauende Allgemeinbildung. Sie bereitet auf eine Berufsbildung oder auf den Übertritt in weiterführende Schulen vor.

Im Hinblick auf den Übergang in das Jugendalter wird auf die Persönlichkeitsentwicklung ein ganz besonderes Gewicht gelegt.

In Aadorf führen wir die durchlässige Sekundarschule. Die Schülerinnen und Schüler werden in die Stammklasse E (erweiterte Anforderungen) oder G (grundlegende Anforderungen) eingeteilt. In den Fächern Mathematik und Französisch (3. Sek) bzw. Englisch (1. und 2. Sek) werden 3 Niveaugruppen gebildet, e (erweitert), m (mittel) und g (grundlegend). Ein Wechsel der Stammklasse oder der Niveaugruppe ist jeweils auf Beginn jedes Semesters möglich - entsprechende Leistung vorausgesetzt. 

Nach wie vor wird eine Kleinklasse geführt. Da es nur noch eine Kleinklasse gibt, sind sämtliche Jugendliche der siebten, achten und neunten Klasse zusammen in dieser Klasse.

Die Schule umfasst 14 Klassen mit 260 Jugendlichen, die von knapp 30 Lehrpersonen unterrichtet werden. Im Weiteren unterstützen die schulische Heilpädagogin, die Schulsozialarbeiterin und der Schulsozialarbeiter sowie zwei Hauswartehepaare die Schule.

Spezielle Angebote:

-     EMSA: Elternmitwirkung Sekundarschule Aadorf

-     Tankstelle: Nachhilfeunterricht in Gruppen am Mittwochnachmittag

-     Container: Möglichkeit für Aufenthalt von Jugendlichen über Mittag

-     breites Angebot an Wahl- und Freifächern

-     Projektunterricht 3. Sek

-     Integrierte Begabungs- und Begabtenförderung


15. August 2017